Willkommen beim AK Hartwig!

 

 

Die Forschungsschwerpunkte des Arbeitskreis Hartwig umfassen im wesentlichen den Einfluss von Metallen als Ionen oder Nanomaterialien auf die genomische Stabilität. Zudem werden in der Arbeitsgruppe Köberle Platin-basierte Zytostatika hinsichtlich ihres Wirkmechanismus untersucht. Nähere Informationen zu den Forschungsschwerpunkten sind hier zu finden.

Aktuelle Lage zur Corona-Krise

Derzeit sind Mitarbeiter dazu angeregt die Nutzung des Home-Office so oft wie möglich zu nutzen. Sollten Sie eine Mitarbeiterin oder einen Mitarbeiter telefonisch nicht erreichen, kontaktieren Sie die Person bitte via E-Mail.

Juli 2021

Wir gratulieren unserer geschätzen Kollegin Frau Dr. Tizia Matthäus zu Ihrer hervorragenden Promotion über das Thema: "Einfluss von Arsen auf die Ringfinger-Struktur in BRCA1 sowie auf dessen funktionelle Rolle in der DNA-Schadensantwort".

 

Liebe Tizi, wir wünschen Dir zu Deiner Promotion nur das Beste und freuen uns, dass du unserer Arbeitsgruppe als Post-Dokotorandin noch eine Weile erhalten bleibst!